Schützenverein
 

 

Artilleriezug 1927

 

 

Artilleriezug 1927

 

Durch meinen Vater und meinen Opa bin ich seit mittlerweile 23 Jahren Mitglied im Schützenverein. Und da ich schon mit ein paar Monaten im Bürgerverein angemeldet wurde, habe ich dort schon mein 25jähriges Jubiläum hinter mir  

Das heißt, das letzte Wochenende im August ist immer verplant. Beziehungsweise von Donnerstags bis Mittwochs

 

Der Verein

Der Artilleriezug ist der stärkste Verein im Regiment mit 25 Mitgliedern und einer der 5 Gründungszüge des Rommerskirchener Regiments. Desweiteren waren da noch der Jägerzug 1927, der in diesem Jahr den Schützenkönig stellt, die Grenadiere, die Schill´schen Offiziere und der Marinezug Emden.

Der langen Tradition entsprechend stellte das Artillerie-Corps bereits 8 Königspaare, die den Rommerskirchener Bürgerverein mit viel Engagement und Spaß an der Freud vertraten. Erfreulich ist auch die Tatsache, dass sich das Corps permanent verjüngt, nachdem durch die Gründung einer „Jungartillerie“ 1979 die entsprechenden Impulse gesetzt waren.

Zu diesem Zweck wurde ein zweites Geschütz in kompletter Eigenregie gebaut, dem 1994 auch die Anschaffung eines eigenen Treckers folgte. Neben den 2 Geschützen besteht der Fuhrpark des Corps aus insgesamt 3 Protzen und einer, im Volksmund auch "Gulaschkanone" genannten, mobilen Feldküche.

Die beiden Geschütze läuten Samstag Mittag durch 3 Böllerschüsse den Beginn des Volks - und Heimatfestes ein.

Zu Ehren der scheidenden (3 Salutschüsse) und neu zu krönenden Majestäten (21 Salutschüsse) wird am Sonntag zur Proklamation ebenfalls Salut geschossen.
Das Betreiben der Feldküche des Regiments obliegt ebenfalls dem Corps. Dabei wird traditionell die berühmt - berüchtigte Erbsensuppe gekocht und bei jedem Volks - und Heimatfest Montags im Zelt eingenommen.


Ich habe auch mittlerweile eine einigermaßen informative Homepage des Vereins gemacht. Dort findet Ihr noch einige Infos über den Verein.

Artilleriezug 1927 Rommerskirchen


 
   
 
Diese Vereinswebseite wurde mit Homepage-Baukasten.de gebaut.
Tipps zur Erstellung